Kabelstrümpfe

Hier geht es zum Anfrageformular

Kabelstrümpfe sind ein sinnvolles Werkzeug zur sicheren Verlegung von Energiekabeln, Steuerleitungen, Nachrichtenkabeln, Freileitungen etc., zur zugentlastenden Aufhängung von Kabeln, Schläuchen u.v.m.

Unsere Kabelstrümpfe werden aus hochwertiger, verzinkter, 19-drähtiger Bowdenzuglitze hergestellt. Die Dimensionen wurden durch unsere langjährige Erfahrung, auch aus der Praxis der Anwender, festgelegt. Das flexible, zylindrische Geflecht passt sich dem Durchmesser des Kabels an und setzt sich rutschsicher auf dem Kabelmantel fest, wodurch die kraftschlüssige Übertragung von Zugkräften erreicht wird. Hierbei ist unbedingt darauf zu achten, dass der jeweilige Kabel-, Seil- bzw. Schlauchdurchmesser innerhalb des Durchmesserbereiches des Kabelstrumpfes liegt. Zu groß gewählte Kabelstrümpfe können bei Belastung vom Kabelmantel abrutschen.

Neben diesem Standardprogramm können wir auch nach Ihren Wünschen oder Vorgaben Kabelstrümpfe in Sonderanfertigung herstellen, ohne Mindestabnahmemengen zu verlangen.

Für spezielle Einsatzzwecke, z.B. im Seewasserbereich oder in Kläranlagen, können wir die Kabelstrümpfe aus nichtrostender Edelstahllitze - DIN 1.4401 - oder aus Kunststoffmonofil herstellen. Zur Beachtung: Kabelstrümpfe aus Kunststoff haben eine wesentlich niedrigere Bruchlast und sind nicht UV-beständig.

Diese Kabeleinziehstrümpfe mit verzinkter Kausche sind für alle maschinellen Kabelverlegearbeiten mit größeren Zugkräften geeignet.

Diese Kabeleinziehstrümpfe ohne Kausche sind besonders geeignet für die manuelle Verlegung von Strom-, Steuer- und Koaxialkabeln in Kabelschutzrohren.

Mit diesen Kabeleinziehstrümpfen können drei Einleiterkabel in einem Zug rationell verlegt werden.

Mit Kabelnachziehstrümpfen können bereits eingezogene Kabel nachgezogen werden, ohne dass die Kabelwinde versetzt werden muss. Regulierungsarbeiten werden hierdurch erleichtert.

Geteilte Kabelnachziehstrümpfe können auf bereits eingezogene Kabel, unabhängig von einem frei zugänglichen Ende, aufgeflochten werden. Regulierungsarbeiten werden hierdurch erleichtert.

Es ist nicht auszuschließen, dass sich Hochdruckschläuche von den Armaturen lösen und wegen der hohen, schlagartig freiwerdenden Energie großen Schaden anrichten und schwerste Verletzungen verursachen können. Schlauchsicherungsstrümpfe beugen diesen Gefahren vor.

Diese Verbindungsstrümpfe sind geeignet, auf einfachste Weise zwei Kabel oder zwei Seile miteinander zu verbinden. Verbindungsstrümpfe werden z.B. zum Auswechseln von Kranseilen verwendet. Die vorhandene Leitung wird als Zugdraht eingesetzt.

      

Fiberflex Einschiebeband gibt es in 25m, 30 m und 50 m Länge in einer praktischen Kassette. Ebenfalls liefern wir Ihnen Freileitungs-ziehstrümpfe mit einer gepressten Seilschlaufe nach DIN 48207-2 Als Zubehör liefern wir Ihnen Drallfänger und Schleifschutzschalen.

Drallfänger werden benutzt, um die Torsion zwischen Windenzugseil und Kabelziehstrumpf abzufangen. Schleifschutzschalen werden eingesetzt, um das Geflecht beim Einsatz auf Beton oder Asphalt zu schützen.

Dies sind nur einige Beispiele aus unserem umfangreichen Lieferprogramm.

Für weitere Information oder Anfragen kontaktieren Sie uns bitte.

Nutzen Sie unsere Erfahrung, sprechen Sie mit uns - intensive Beratung gehört zu unserem Service.

Berger Spezialkabel
Tiedenkamp 12
24558 Henstedt-Ulzburg
+49(0)4193-966 34 0
+49(0)4193-966 34 10
info@berger-spezialkabel.de
© 2014 Berger Spezialkabel - Login - Webdesign Hamburg